• Näher
    dran
    geht
    nicht.

  • Näher
    dran
    geht
    nicht.

  • Näher
    dran
    geht
    nicht.

  • Näher
    dran
    geht
    nicht.

  • Näher
    dran
    geht
    nicht.

  • Näher
    dran
    geht
    nicht.

Unsere Sponsoren & Partner

Grußwort vom Bürgermeister und Schirmherr

Willkommen in Minden

Ein Wassersportereignis der Extraklasse findet am 21. August in Minden statt. An diesem Samstag messen sich auf dem Mittellandkanal die schnellsten Sprintachter Deutschlands am zweiten Renntag der Ruder-Bundesliga.

Die Entscheidung des Bessel-Ruder-Clubs, das Rennen auszurichten, erforderte in diesem Jahr vor allem eine große Portion Mut. Als der Club die Entscheidung traf, lag ein Jahr ganz ohne Ruder-Bundesliga hinter den Organisator*innen und ein Jahr voller ungewisser Pandemieentwicklungen vor ihnen. Aber nun ist es so weit und das Rennen kann ein drittes Mal in Minden stattfinden. Dabei ist der Bessel Ruder-Club nicht nur Ausrichter dieses Bundesliga-Sprint-Rennens des Deutschen Ruderverbands (DRV), sondern auch mit zwei Achtern selbst dabei…

Bereits die Rennstrecke ist in Minden ein Highlight: Die „Alte Fahrt“ des Kanals kreuzt die Weser in luftigen 13 Metern Höhe. Damit ist die Ruderstrecke nicht nur aus technischer Sicht ein Hingucker, sondern ermöglicht es vor allem, das ganze Rennen über die 350 Meter hautnah von den Seiten des Kanals mit zu verfolgen. So nah sind die Zuschauer*innen dem Ruder-Geschehen selten.

Die logistische Herausforderung, die eine Veranstaltung dieser Größe mit sich bringt, wird durch eine sich andauernd verändernde Pandemielage nicht leichter. Aber wenn man auf die Jahre 2018 und 2019 zurückblickt, ist gewiss, dass sich der Aufwand lohnt. Bereits die Premiere des Rennens 2018 war ein echtes Spektakel: Rund 4.000 Sportbegeisterte feuerten die Sportler*innen vor Ort an –  begleitet durch Musik und Moderation. Die ausgelassene Stimmung war auch über die Live-Übertragung spürbar.

In diesem Jahr werden die Rennen mit Musik und Moderation begleitet, mit diversen Kameras und Drohnen gefilmt und auf eine LED-Wand im Zielbereich live übertragen. Wer keine Zeit hat zu kommen, kann die Wettkämpfe auch im Stream auf www.sportdeutschland.tv verfolgen.

Meine Anerkennung und riesiges Lob gilt allen Beteiligten: dem Wasser- und Schifffahrtsamt, der Stadtverwaltung und weiteren Behörden sowie den Vereinsmitgliedern. Nur durch gutes Zusammenspiel und viel Engagement kann eine Sportveranstaltung wie diese auf die Beine gestellt werden.

Einen großen Dank möchte ich auch an den Hauptsponsor des Renntages, die Unternehmensgruppe Melitta, aussprechen. Nur durch diese Unterstützung ist es möglich, solch ein Großereignis in unserer Stadt auszurichten.

Ich freue mich sehr, dass die Ruder-Bundesliga am 21. August nach Minden zurückkehrt und wünsche allen Sportler*innen viel Erfolg sowie den  Zuschauer*innen viel Spaß!

Michael Jäcke
Bürgermeister und Schirmherr

21.08.21

präsentiert den

2. Renntag der
Ruder-Bundesliga 2021
in Minden

Der Countdown läuft.

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Stark. Schnell. Gut.
Nur Achter. Nur Sprint. Nur Adrenalin. Nur Vollgas.

23

Achter

370 m

Sprintdistanz

350

Ruderer

60 sec

Vollgas

Zeitplan
Melitta-Renntag der Ruder-Bundesliga am 21.08.2021

09:00 Uhr – 09:33 Uhr

Zeitfahrrennen alle Teams (Time-Trials)

10:420 Uhr – 10:58 Uhr

Hoffnungsläufe Männer & Gruppenphase 1 Frauen

12:10 Uhr – 12:28 Uhr

Achtelfinale Männer & Gruppenphase 2 Frauen

14:25 Uhr – 14:52 Uhr

Viertelfinale Männer & Gruppenphase 3 Frauen

15:10 Uhr – 15:30 Uhr

Bootstaufe eines neuen Achters für den Bessel-Ruder-Club

16:00 Uhr – 16:27 Uhr

Halbfinale alle Teams

17:15 Uhr – 18:05 Uhr

Finale alle Teams

18:15 Uhr – 18:45 Uhr

Siegerehrungen

Laden Sie die für Sie nötigen Informationen als PDF herunter:

Was ist die Ruder-Bundesliga?
15 Fragen – 15 Antworten

Die Ruder-Bundesliga (RBL) stellt seit der Einführung ihres Wettkampfkonzepts im Jahr 2009 die erste Ligaserie im Deutschen Rudersport dar. Erstmals ist durch das Tabellensystem über eine Saison klar erkennbar, welcher Verein den derzeit besten deutschen Sprintachter stellt.

Qualifikationsrunde
Jeder Renntag besteht aus einer Vorrunde (Zeitfahren), einer Zwischenrunde (1/8- und 1/4- Finale) und einer Endrunde (1/2-Finale und Finale). In einer Zeitfahr-Qualifikation über die Renndistanz von 350 m, dem Time-Trial, sprinten die Achter um die Tagesbestzeit. Die Platzierung im Time-Trial ist ausschlaggebend für die Startposition in den Achtelfinals. Der Sieger des Time-Trials startet im Achtelfinale gegen das schwächste Team des Zeitfahrens und hat somit die formal günstigste Ausgangsposition. Die weiteren Boote werden ebenfalls in gespiegelter Reihenfolge der Time-Trial-Platzierungen in die Achtelfinalläufe gesetzt.

K.O.-System
Nur der Sieger oder – je nach Rennmodus – die zeitschnellsten Zweitplatzierten eines jeweiligen Laufes wahren die Chance, ab dem Achtelfinale weiter um den Tagessieg bzw. die hochwertigen Punktplatzierungen des Renntags zu sprinten. Im Viertelfinale treffen die Sieger der Achtelfinals nach einem vorher festgelegten Setzmodus aufeinander. Die unterlegenen Boote des Achtelfinals gehen im weiteren Renntagsverlauf in den Viertelfinals weiter gegeneinander an den Start, fahren jedoch nur noch um die nachrangigen Punktplatzierungen. Im “oberen” wie auch “unteren” Teil des Feldes setzt sich grundsätzlich das System “Sieger-gegen-Sieger”- bzw. “Verlierer-gegen-Verlierer” über die Viertel- und Halbfinals fort, bis es im großen Finale um den Sieg des Renntages geht.

Die Ruder-Bundesliga wurde 2009 zum ersten Mal ausgetragen.

Der Melitta-Achter aus Minden gehört zu den Teams der ersten Stunde und startet in der Saison 2021 zum 12. Mal in der Ruder-Bundesliga der Frauen (Team Red) und nach dem Aufstieg aus Liga 2 im Jahr 2017 nun zum dritten Mal in der 1. Ruder-Bundesliga der Männer (Team Black).

Es gibt fünf Renntage pro Saison. In der Saison 2021 mussten die beiden ersten Renntage leider wegen der Infektionslage ausfallen.

Grundsätzlich finden die sportlichen Wettbewerbe auf dem Wasser am Samstag statt. Je nach örtlichen Gegebenheiten und Anzahl der zur Verfügung stehenden Bahnen werden zwischen 80 und 120 Rennen ausgetragen, die im zeitlichen Abstand von drei bis vier Minuten gestartet werden. In Minden startet der Renntag mit den Zeitfahrrennen (Time-Trials) um 10:00 Uhr und endet mit dem letzten Finallauf um 18:00 Uhr. daran im Anschluss gibt es noch eine große Siegerehrung für die beiden Ligen.

In der Regel 350 Meter, wobei die Strecke anhand regionaler Merkmale auch abweichen kann, wenn dies nicht anders möglich oder sinnvoll ist. Es gibt auch Innenstadtkurse wie die Hamburger Binnenalster, bei der die effektive Rennstrecke nur 280 Meter lang ist und Seestrecken wie den Elfrather See in Krefeld, auf der über eine Distanz von 400 Metern gerudert wird. In Minden auf dem Wasserstraßenkreuz beträgt die Renndistanz 370 Meter.

Der Bootsklassendschungel gehört in der RBL der Vergangenheit an, denn gerudert wird bei Männern- und Frauen ausschließlich in der größten Bootsklasse – dem Achter.

1. Bundesliga der Männer sowie 1. Bundesliga der Frauen. Seit 2011 gibt es auch die Junior-Bundesliga.

Inklusive Zeitfahren (Time-Trial) fahren alle Teams in der Regel 5 Rennen pro Renntag.

In allen Rennen müssen die Steuerleute zwei bis eine Stunde vor dem ersten Start des Tages mindestens 55 kg auf die Waage bringen. Wiegt der Steuermann weniger muss er ein Zusatzgewicht ins Boot mitnehmen.

Das jeweils führende Team einer Liga fährt an dem Renntag im gelben Trikot des Spitzenreiters.

Pro Saison dürfen 18 Sportler pro RBL-Team eingesetzt werden und unendlich viele Steuerleute.

Pro Renntag dürfen vom Trainer 12 Ruderer eingesetzt werden. Ein- und Auswechslungen sind uneingeschränkt möglich.

Die Sportler müssen im Laufe des Jahres das 17. Lebensjahr erreichen. Voraussetzung für den Start von A-Junioren ist zudem die ärztlich bescheinigte Höherstartberechtigung.

Ein Achter ist in der Regel 17 bis 18 Meter und erreicht in Sprintrennen eine Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h.

Ohne Team etwa 95-100 kg. Mit Mannschaft entsprechend knapp eine Tonne (bei den Männern).

Je nach Bootswerft und Ausführung 40.000 bis 60.000 Euro.

Video-Live-Stream
Verfolgen Sie uns live am 21. August ab 10:40 Uhr

Der Renntag in Minden wird Ihnen mithilfe der folgenden
Sponsoren & Partner präsentiert…

Die Melitta Group ist der Hauptsponsor
des Renntags in Minden

Melitta fördert die Jugendarbeit des Bessel-Ruder-Clubs seit vielen Jahren. Der Rudersport steht für Leistung, Dynamik, Ausdauer und Teamgeist – Werte mit denen sich Melitta identifiziert. In Minden hat der Rudersport eine lange Tradition und viele begeisterte Anhänger.

Mit der Unterstützung des Frauen-Achters und zweimalige Liga-Champions „Melitta-Achter Minden – Team Red“ in der Ruder-Bundesliga verbindet Melitta regionales Engagement mit Leistungsförderung – nun schon das zehnte Jahr in Folge.

Zusätzlich unterstützt Melitta seit der Saison 2016 das neu formierte Team „Melitta-Achter Minden – Team Black“ der Männer vom Bessel-Ruder-Club, welche nach dem Aufstieg 2017 in dieser Saison erstmalig in der 1. Ruder-Bundesliga der Männer starten.

Mindener Tageblatt

Bereits seit 1856 gibt es im Verlag J.C.C. Bruns eine Tageszeitung, die auch heute noch eigenständig mit einer Vollredaktion eine unabhängige, überparteiliche und nicht zuletzt erfolgreiche lokal fokussierte Tageszeitung produziert.

Bereits seit 1997 liefert das Mindener Tageblatt auch im Internet täglich rund um die Uhr aktuelle Meldungen und Berichte. Und die gedruckte Tageszeitung hat natürlich längst ein Pendant als ePaper für den PC beziehungsweise als ePaper+ für Tablet-PCs.

EDEKA Minden-Hannover

Wir lieben Lebensmittel!

Eine bewusste und ausgewogene Ernährung ist die Grundlage für sportliche Erfolge. Deshalb ist die EDEKA Minden-Hannover auch Partner der Ruder-Bundesliga in Minden. Die EDEKA Minden-Hannover ist ein genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Lebensmitteleinzelhändlern. Sie übernimmt als eine von deutschlandweit sieben Regionalgesellschaften den Einkauf, die Logistik und IT sowie weitere Dienstleistungen für die EDEKA-Kaufleute. Mit einem Umsatz von rund 8,72 Milliarden Euro und mehr als 73.000 Beschäftigten inklusive des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im nationalen EDEKA-Verbund. Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als Genossenschaft gegründet und zählt rund 600 Mitglieder.

Das Geschäftsgebiet der EDEKA Minden-Hannover erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst einen Teil von OWL, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Die Mehrheit der mehr als 1.500 Märkte liegt in den Händen der rund 600 selbstständigen Einzelhändler. Neben den Vertriebsformaten EDEKA-Markt, EDEKA Center, nah und gut, Marktkauf und NP gehören die MIOS C+C Großmärkte, die Schäfer’s-Backbetriebe sowie die Bauerngut-Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren zum Unternehmensverbund.

Volksbank Minden

Die Geschichte der Volksbank Minden beginnt am 9. Oktober 1897. An diesem Tag gründeten 21 Mindener Bürger den „Mindener Vorschußverein eGmbH“. Hierbei handelte es sich vornehmlich um selbstständige Handwerksmeister, Initiator war der Klempnermeister Gerhard Waag. Er griff damit die Gedanken und Ideen von Hermann Schulze-Delitzsch auf, der – ähnlich wie Friedrich-Wilhelm Raiffeisen im Bereich der Landwirtschaft – die damals herrschende Not unter Handwerkern und Kleinhändlern mit pragmatischen Mitteln zu bekämpfen versuchte.

In einigen Dörfern rings um Minden waren schon Spar- und Darlehnskassen aus ähnlichen Überlegungen heraus gegründet worden. Diese Spar- und Darlehnskassen sollten vornehmlich die Landwirtschaft und die ländliche Bevölkerung unterstützen.

Anfang 2017 schließlich fusionierten die Volksbank Minden eG und die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG. Es entstand die VerbundVolksbank OWL eG mit den Zweigniederlassungen „Volksbank Paderborn“, „Volksbank Höxter“, „Volksbank Detmold“, „Volksbank Minden“ und „Bankverein Werther“.

Juwelier Laufer

In einer Zeit geprägt von Umschwung und Wandel ist es immer wieder schön, sich an gewohnten Elementen orientieren zu können. Im Strom der Zeit sind wir als langjähriges Familienunternehmen mit unserem Stammhaus seit 1901 in Minden in der Bäckerstraße 36 präsent und überraschen immer wieder mit einzigartigen Schmuckstücken und Zeitmessern höchster Perfektion.

Auf unsere ganz eigene Weise tragen wir seit mehr als 100 Jahren dazu bei, den Dingen Ewigkeit zu verleihen. Der Name Laufer steht für Qualitätsanspruch, Leidenschaft für Außergewöhnliches und das besondere Gespür für das Besondere. Wir führen unsere Kunden jeden Tag in die Welt der Träume – dank langjähriger Erfahrung und bewährten Techniken des traditionellen Handwerks. In der eigenen Goldschmiede, der ältesten Mindens, und der zertifizierten Uhrenwerkstatt für Rolex, Patek Philippe, Breitling, Omega und zahlreiche weitere Top-Marken verbindet sich die Faszination für edle Materialien und höchste Präzision in der Liebe zur Juweliers- und Uhrmacherkunst.

WAGO

Das Stammhaus der weltweit operierenden WAGO-Gruppe befindet sich im ostwestfälischen Minden, nah am Wasserstraßenkreuz Weser-Mittellandkanal. Heute sind hier über 2.000 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Verwaltung tätig, was WAGO zu einem der größten Arbeitgeber in der Region macht.

Nichts motiviert mehr als belegbarer Erfolg!

WAGO ist kontinuierlich gewachsen und heute sind rund 8.000 kluge Köpfe auf der ganzen Welt für uns im Einsatz. Ob in der Industrie, in der Bahn- und Energietechnik, im Bereich Marine und Offshore oder in der Gebäude- und Leuchtentechnik – unsere Produkte und Lösungen sorgen für Sicherheit und Effizienz. Mit neun internationalen Produktions- und Vertriebsstandorten, 19 weiteren Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in über 80 Ländern sind wir überall für unsere Kunden vor Ort.

FOLLMANN CHEMIE

Follmann Chemie Gruppe – Innovative Chemie aus der Region

Die Follmann Chemie Gruppe ist inhabergeführt, international wachsend und mit den Gesellschaften Follmann und Triflex nachhaltig erfolgreich. Schlüsselkompetenzen sind die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Spezialchemikalien für die verarbeitende Industrie (Druckfarben, Klebstoffe und Verkapselung) sowie Abdichtungssysteme und Markierungen für den Baubereich. Die Unternehmensgruppe bietet innovative Problemlösungen, Produkte und Dienstleistungen und ist damit in Europa ein bedeutender Marktteilnehmer auf dem Gebiet der Spezialchemikalien.

Die Produktion und zentrale Funktionen der Gruppe sind am Stammsitz in Minden gebündelt. Weltweit ist die Follmann Chemie Gruppe mit einer Vielzahl an Schwestergesellschaften sowie Vertriebspartnern und -büros erfolgreich vertreten. Die Exportquote beläuft sich auf 50 Prozent.

celver

Seit der Gründung im Jahr 2001, ehemals unter dem Namen SDG consulting AG, begleitet celver Kunden rund um die Themen Planung, Analytics und Smart Data. Mit innovativen Methoden und Technologien bauen Sie gemeinsam mit Ihren namenhaften Kunden passgenaue Lösungen auf, die die Basis für intelligente, datengestützte Entscheidungen bilden. Die celver AG unterstützt dabei die Kunden von der fachlichen Beratung über Prozessdefinition, komplette Integration in die Systemlandschaft bis hin zur Schulung, Roll Out und Change Management.

Innovative Technologien und Mitarbeiterorientierung stehen im Fokus. Kreativität und Einfallsreichtum kombiniert mit langjähriger Erfahrung ermöglichen es celver immer einen Schritt voraus zu sein. Langfristige Kundenbeziehungen mit Personenkontinuität sind ein Merkmal der Arbeit von celver. Dazu sind Inhaber- und Führungsstruktur durch ein Partnermodell nicht getrennt und durch solide langjährige Eigenfinanzierung ist keine externe Einflussnahme vorhanden. Wir übernehmen Verantwortung!

Zweirad-Center Dorn

Auf 1.400 Quadratmetern an der Friedrich Wilhelm Straße in Minden bieten wir Ihnen eine riesige Auswahl an topaktuellen Fahrrädern, hochwertigem Zubehör und Bekleidungsartikeln. Vom Kinder- und Jugendrad über exklusive E-Bikes bis zu den Highend-Modellen namhafter Hersteller aus den Bereichen Mountain, Trekking und Straßenrennsport führen wir geballten Fahrspaß auf zwei Rädern.

Als “E-Bike Kompetenz-Center” sind wir stolz auf unsere jahrelange Erfahrung rund um Elektro-Fahrrad, Pedelec & Co. Höchste Qualität, beste Beratung und ein erstklassiger Werkstatt-Service – das ist unser Anspruch..

BOB Projektbau

Bauen im Bestand

Wir sind Ihr Partner für Projektbau, Industriesanierung, Projektabwicklung, Planung und Beratung sowie Schalungsbau.

Ahnefeld Spedition & Werkstatt

Ahnefeld ist Ihre zuverlässige Spedition für Umzüge, Möbel-Logistik und Neumöbel-Logistik.

Als spezialisiertes Umzugsunternehmen bieten wir Ihnen günstige Angebote für Ihre Umzüge nach Minden, Hameln, Bückeburg, Bad Oeynhausen und Lübbecke. Planen Sie einen Umzug nach Rinteln, Herford, Porta Westfalica, Dresden, Pirna, Stadthagen oder Wunstorf?

Als nachhaltige Umzugsfirma führen wir Ihren Privatumzug, Büroumzug, Firmenumzug, Objektumzug, Möbeltransport und Bundeswehrumzug zuverläassig durch. Wir kümmern uns auch um den Auslandsumzug oder Überseeumzug und bieten Ihnen als internationale Möbelspedition einen professionellen Umzugsservice weltweit.

Sie suchen einen günstigen Umzugsservice und schnellen Möbeltransport? Dann forden Sie ein kostenloses Angebot bei uns an.

Böhnen Hoff

EINFACH. NATÜRLICH. SEIT 1665

Eure tägliche Portion Gemüse frisch vom Feld. Das Besondere daran: Unsere Bodenbewirtschaftung nach ökologischen Richtlinien mit Pferd und Pflug. In diesem Pilotprojekt bauen wir auf einer Fläche von knapp zwei Hektar knackiges Gemüse an. Selbstverständlich nach ökologischen Richtlinien und nachhaltig produziert. So, wie es der Böhnen Hoff schon vor 300 Jahren gemacht hat.

Der ResthofMakler

Denken Sie vielleicht über einen Verkauf nach? Nutzen Sie das Rekordhoch der Immobilienpreise und verkaufen Sie jetzt!

Seit über 20 Jahren sind wir als ResthofMakler vertrauensvoller Ansprechpartner für den Verkauf von ländlichen Immobilien. Unser Geheimnis? Wir verstehen unser Geschäft genauso gut wie unsere Kunden.

Mit fundierten Fachkenntnissen und einem engagierten Team aus Spezialisten nehmen wir uns Zeit für die Beratung. Wir finden sachkundig den marktgerechten Preis Ihres Anwesens und haben bereits das passende Verkaufskonzept verfügbar. Nach mehr als 280 erfolgreich vom ResthofMakler vermittelten Objekte können wir garantieren: Mit uns sitzen Sie auch beim Immobilien-Verkauf fest im Sattel.

Gestalt und Farbe

Herzlich Willkommen auf meiner Website. Hier findet ihr alle Infos über meine Arbeit und natürlich auch eine kleine Fotogalerie. Leider ist das Fotografieren mit Kontaktbeschränkungen und Abstand im Moment nicht so schön, aber machbar! Meldet euch gerne, wenn ihr Interesse an einem Shooting habt. Wir finden bestimmt eine Lösung, ein paar besondere und einzigartige Fotos zu machen.

Vielen Dank und liebe Grüße, Natalie

Lindgart Hotel
in Minden

Das Lindgart Hotel (ehemals Holiday Inn® Minden) steht mitten in einem großen gepflegten Garten. Durch die ruhige Lage in der Stadtmitte von Minden, die moderne Ausstattung sowie das große Service- und Komfortangebot ist das Lindgart Hotel das ideale Hotel für alle, die sich Minden ansehen wollen oder aus beruflichen Gründen in der nordrhein-westfälischen Stadt sind.

Das moderne Ambiente und das freundliche Team des Lindgart Hotels Minden sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und machen den Charme des 4-Sterne-Hotels aus. Gut ausgestattete Tagungsräume, ein Restaurant und eine Außenterrasse runden das Angebot ab.

Entfernung zur Regattastrecke: 2 km
Entfernung zur Regattaparty: 500 m

Die Stadt Minden –
unser starker Sportpartner

Die bunte Mindener Sportlandschaft gestaltet sich vom Kinder- bis zum Seniorensport, vom Breiten- und Freizeitsport bis zum Leistungssport. Sowohl die Vereinslandschaft als auch die Möglichkeiten des informellen Sporttreibens (Joggen, Radfahren oder Skaten) sind vielfältig. Fitnessstudios und Rehasporteinrichtungen runden das Angebot ab.

Minden bietet als Stadt alles was das Sportlerherz begehrt.

Video
Impressionen & Gänsehaut aus 2018

Corona-Regeln
Zutritt Regattagelände

Am Zugang zur Regattastrecke wird eine “3G-Kontrolle” stattfinden. Bitte weisen Sie hier nach, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (max. 48 Stunden) sind. Ohne Nachweis ist kein Zutritt zum Regattagelände möglich. Für Schüler reicht die Vorlage eines Schülerausweises oder ein Schreiben der Schule. Kinder bis zu 6 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

Mindestabstand von 1,5 m wahren (auch in Warteschlangen – dort bitte mit Maske anstellen)

Händehygiene einhalten

Auf Umarmungen und Händeschütteln bitte verzichten

Bei Krankheitsanzeichen auf einen Besuch verzichten

Nies- und Hustenetikette wahren

Anfahrt für Zuschauer zum Renntag

Nutzen Sie bitte die ausgeschilderten Parkplätze der Fa. WAGO in der Werftstraße. Von dort aus sind es ca. 400 m bis zur Regattastrecke.

Am Zugang zur Regattastrecke wird eine “3G-Kontrolle” stattfinden. Bitte weisen Sie hier nach, dass Sie geimpft, genesen oder getestet (max. 48 Stunden) sind. Ohne Nachweis ist kein Zutritt zum Regattagelände möglich. Für Schüler reicht die Vorlage eines Schülerausweises oder ein Schreiben der Schule. Kinder bis zu 6 Jahren sind von der Nachweispflicht ausgenommen.